Reports Archive

hg_news iconStaatsmeisterschaft entschieden
Am 11.08. entschieden wir uns auf Grund der Wettervorhersagen zur Durchführung des Bewerbes. Für Freitag und Samstag wurde brauchbares Flugwetter angesagt.
Am Freitag ging es dann pünktlich um 08.30 Uhr los mit der Anmeldung.
Piloten aus 5 Nationen meldeten sich an und bereits um 10:00 Uhr standen 59 Teilnehmer auf der Startliste.
Tasksetter Mayer Walter, entschied sich wieder mal goldrichtig für eine super Aufgabe. Ab 13.00 Uhr wurde auf dem Diedamskopf gestartet und um 14:00 Uhr ging das Rennen per Luftstart los. Der erste Schenkel führte die Piloten ins Lechtal.
Für die Drachen ging es bis zur Stablalpe bei Elmen und die Starren kehrten beim Hahnenkamm in Reutte wieder um. Die ersten Wendepunkte erreichten fast alle problemlos. Die Aufgabe schien zu Beginn fast zu einfach. Doch der Rückweg zur nächsten Wende Flexenpass, war dann ziemlich anspruchsvoll. Verschieden Routen wurden ausprobiert und einige Piloten mussten bereits im Lechtal zum Endanflug ansetzen. Nach dem Flexenpass ging es dann wieder zurück zum Diedamskopf, weiter nach Bezau zur Wildmoosalpe und ins Goal nach Schoppernau.
9 Drachen und 4. Starrflügler standen freudestrahlend, nach einem super Flug über 138 km bei den Starren und 115 km bei den Drachen, im Ziel. Dort wurden sie dann von der Festwirtschaft des DFC Bregenzerwald bestens betreut. Die letzten Piloten trafen gegen 23:00 Uhr wieder in Schoppernau im Gasthof Adler ein.
Der Samstag versprach am Morgen noch relativ gute Verhältnisse.
Leider verschlechterten sich die Bedingungen von Stunde zu Stunde.
Tasksetter Walter entschied sich für eine kleine aber feine Aufgabe.
1. Wende, Wildmoosalpe bei Bezau. 2. Wende, am Ende von Schoppernau
3. Wende, Berggasthof Kanisfluh in Schnepfau und dann ab ins Goal.
Gerolf Heinrichs erreichte als einziger die 3. Wende. Die meisten Piloten
erreichten die 1. Wende und flogen dann wieder Richtung Schoppernau.
Somit konnte der Task gewertet werden und die Meisterschaften abgeschlossen werden. Am Abend wurden noch bis spät in die Nacht, bzw. Morgen, beim Dorffest in Schoppernau die Flüge analysiert und diskutiert.
Am Sonntag Morgen glänzte wieder die Sonne vom Himmel. Trotzdem konnte
kein Task mehr angesagt werden. Bereits am Nachmittag waren starke Niederschläge angesagt. So gegen 11:00 Uhr hatten alle Piloten das Dorffest auskuriert. BSL Herbert Siess begrüßte die Piloten und übernahm die Übergabe der Medaillen und Trophäen für die Staats und Landesmeisterschaften.
Der DFC Bregenzerwald überreichte zum Schluss noch die Pokale und Preisgelder in der Höhe von 2.360,00 EUR den Siegern der Gesamtwertung Best of Diedams.
Ergebnisse unter www.bestofdiedams.at abrufbar oder unter download .

Besonderen Dank geht an die Schweizerliga für Ihre Teilnahme.
Weiteren Dank an die Sponsoren, besonders an die Hauptsponsoren Bergbahnen Diedamskopf, Tourismus Au-Schoppernau, Raiffeisbank Au sowie allen freiwilligen Helfern.
Die nächsten Termine stehen schon fest.
Fliegerwochenende am Diedamskopf vom 15. bis 18. Sept. 2005.
Matchrace 01.+ 02. April 2006.
Info unter www.bestofdiedams.at

Der DFC Bregenzerwald freut sich schon, auch 2006 wieder zahlreiche Piloten begrüßen zu dürfen.

Happy Landing
DFC Bregenzerwald
www.au-schoppernau.at/dfc.bregenzerwald

Sieger Starrflügler:


Sieger Flex
16 Aug 2005 by blacky
0 comments

name:
mail: (optional)

smile:

smile wink wassat tongue laughing sad angry crying 

| Forget Me
Content Management Powered by CuteNews
This site is powered by e107, which is released under the terms of the GNU GPL License.